https://www.vielseitig-festival.eu

 

Der neue Roman aus Luxemburg 'L'arc di Marianna' sollte am 8.11.2020 auf dem europäischen Literaturfestival 'vielseitig' in Siegen (D) vorgestellt werden. Leider hatte das Virus keinen Bock auf Bücher und Lektüre. Dennoch bin ich sehr glücklich darüber, dass 'l'arc di Marianna' /Der Bogen der Marianna, nach den langen Jahren des Schreibens, trotz tiefster Pandemie, nun veröffentlicht wird.  

 

https://editionsguybinsfeld.lu

 

"L'arc di Marianna erzählt die Geschichte des Steinpolierers Cosimo (Co) dessen schwangere Geliebte Marianna seit dem Erdbeben im Friaul am 6.Mai 1976 verschollen ist. Aus Trauer und auf der Suche nach Arbeit begibt er sich auf eine Odyssee, die ihn mit drei Freunden quer durch Europa führt. Am Ende erwartet ihn in Luxemburg der größte Auftrag seines Lebens.

Das fantasievolle Epos erzählt von Leidenschaft und Liebe, von Emanzipation, von Heimat und Auswanderung, von menschlicher Würde und Ausbeutung, vom Stellenwert der friulanischen Sprache und von Identität. Der Autor spannt einen Bogen von den vom Faschismus geprägten Nachkriegsjahren bis in die Gegenwart. 

Der Roman wird mit dem Text eines eigens geschaffenen Bühnenstücks erweitert 'Bilder einer Ausstellung revisited', inspiriert von Modest Mussorgskys berühmten Klavierzyklus.“