What's in your eyes?

Ein ungewöhnliches Projekt, eine schöne, intensive Zusammenarbeit

in Zeiten von Distanz und Vorsicht

  

Den Roman l'Arc di Marianna begleitet ein Heftchen mit dem Text einer fiktiven Theateraufführung  Bilder einer Ausstellung revisited, basierend auf dem berühmten Klavierzyklus von Modest Mussorgsky, die den Protagonisten Cosimo am Schluss seiner Odyssee über den Verlust seiner  Geliebten Marianna hinwegtrösten soll.

Im Roman gerät die Aufführung zum Fiasko. Die Texte hingegen inspirierten die Schüler der Fotoklasse im Lyce technique des arts et métiers (LTAM) unter der Leitung von Jos Tomassini, das Mierscher Kulturhaus www.kulturhaus.lu die Editions Binsfeld editionsguybinsfeld.lu und den Autor das Wagnis einer szenischen Lesung anzugehen.

Der Bogen wurde geschlagen von den Urbildern Viktor Hartmanns in Sankt Petersburg (der Gnom, das alte Schloss, Baba Jaga, die Katakomben, das Große Tor von Kiew etc) über den berühmten Klavierzyklus von Modest Mussorgsy zur literarischen Interpretation der 10 Bilder im Roman und den sich daraus ableitenden Fotografien der Schüler. Ihre Arbeiten bilden die Galerie Yak, die zu einem  neuen, zeitgenössischen Rundgang einlädt. Dieser wird musikalisch begleitet von Sven Kieffer und Sakiko Idei auf dem Marimba. Die Texte werden vorgetragen von Claude Mangen und dem Autor des Romans.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



De Backe Jang am Frack an a Maansgréisst op en Neits fotograféiert

Ried vum Germaine Goetzinger bei der Iwwerreechung vum Kulturpräis vun der Stad Diddeleng un de Jean Back den 21.01.2019

an

Zum Schluss lants d'ëmmer zu Diddeleng, am Quartier. Op de Schlaken..

Äntwert vum JB op d'Laudatio

publizéiert an Trouvailles, Fundstücke 2018/2019 CNL, Centre national de littérature